Am Erker Nr. 70: Wanderungen

Ein ganzes Büchlein gefüllt mit bester Wanderprosa, da ist der ehrenamtliche Naturlyriker und leidenschaftliche Wetterkritiker Ferdinand Führer natürlich mit Aufschrieb zur Stelle, und auch ein Text aus meiner Feder weiß ein paar Seiten aufzufüllen. Das Glanzlicht dieser Ausgabe aber ist zweifelsfrei das Hans-Jürgen-von-der-Wense-Spezial, welches ein Drittel derselben einnimmt. Dreißig Jahre hat der Mann mit Wanderungen zugebracht, aber nicht irgendwo: Im Hundert-Kilometer-Umkreis von Kassel hat er ab 1932 jeden Stein bedichtet, und zwar in Briefen an seine Nachbarin. Erhabenes Material.

Da kann man das gute Stück bestellen: http://www.am-erker.de/70.php

Und da kann man sich noch ein paar Bilder vom Münchener Leseabend zur Ausgabe angucken: http://www.am-erker.de/va2016a.php